Earthpaintings.net: Social Media Kunstprojekt

earth, who cares? – Das Kunstprojekt
Das Projekt:
Aus einer Auswahl von 400 Earthpaintings vom blauen Planeten wählt der Käufer sein Bild und wird Kunstsammler.

 

Earth, who cares? Ein Projekt in der Kunstwelt.

 

Jedes Bild vom blauen Planeten ist ein Unikat, ein handgemaltes Original.

Bildgrösse: 30.0 x 30.0 x 1.8 cm
Material: Canvas auf Holz-Keilrahmen gespannt
Technik: handbemalt, Acryl und unterschiedlich, je nach Motiv, collagiert und mit Materialauftrag bearbeitet.

Die Bilder sind auf der Front unten rechts monogramiert. verso: auf Etikette datiert Januar 2007 und vom Künstler numeriert und handsigniert, sowie rot gestempelt. Die Bildnummer ist zusätzlich auf der Bildkante rechts aussen aufgetragen. Die Bildnummer ist registriert.

400 Originale, aufgeteilt in 20 Bildserien.

Bild-Kauf:
Der Bildpreis beträgt Sfr. 600.-

Die Zahlung wird über PayPal abgewickelt, mit Kreditkarte oder PayPal-Konto.

Postversand:
Das Kunstwerk vom blauen Planeten kommt mit der Post – rund um die Welt. Der Absender ist Eugen Meier. Das Bild wird in einer Schweizer Post-Box versandt.

Versandkosten:
Schweiz Sfr. 10.-, Europa Sfr. 15.-, USA Sfr. 25.- und andere internationale Destinationen Sfr. 30.-

Künstler:
„earth who cares“, Bilder vom blauen Planeten, ist das Kunst-Projekt von Eugen Meier, aus neuer Perspektive gesehen, hoch über den Wolken, dort wo Google-Earth auf unseren Globus herunteräugt.

Die Internet-Kunstwelt, das Web 2.0, stellt die ideale Plattform, um Künstler und Sammler weltweit rund um den Globus in den Dialog zu bringen.

Seit 1985 beschäftigt sich Eugen Meier mit dem Thema Earthpaintings. Citybilder, verdichtete Stadtkompositionen und Landschaften, gesehen aus der Vogelperspektive, www.eugenmeier.com.

Eugen Meier:  995 zeigt er in der Galerie a-16 Zürich seine Einzelausstellung „Crowd”.  Der Kunstkritiker P.M. schrieb 1995: „Eugen Meier versucht, die Vibration der Masse, das Energetische der Ansammlung, die Ballung und Dichte in dreidimensionalen Collagen und grossflächigen Bildern einzufangen. Waren es früher topographische Objekte wie Landschaften oder Häuser-Gruppen, so sind es heute die Menschen selbst, die das Interesse des Künstlers wecken. In atmosphärischen und farbenvollen Gemälden wird ein Ausschnitt einer vibrierenden Menschenmasse festgehalten. Durch die vom Künstler eingesetzte „frame to frame-Technik” bei der die gesamte Bildfläche Zentrum ist, wirkt diese Momentaufnahme dynamisch und intensiv. Der Betrachter konzentriert sich nicht auf ein in den Rahmen eingeschlossenes Detail, sondern wird von dem Farbenspiel umflossen und steigt gleichsam in das Bild hinein. Komponiert und doch nicht statisch, graphisch stilisiert und doch bewegt, öffnen die Bilder Eugen Meiers die Tore zu neuer sinnlichen Wahrnehmung.”

Seit 2006 befasst sich Eugen Meier nach den Themen Head, Crowd und City nun zentral mit dem Thema Earth.

Web und Social Media:
Pascal Burckhardt – Social Media und Web 2.0 Consultant – Erlenbach – Schweiz

Apple hat gut lachen mit dem Mac App Store

Seit dem 6 Januar 2011 kann man die vom iPhone/iPad bekannten  Miniprogramme ‘APP’ auch auf allen Mac Cumputer und Notebooks ab dem Betriebssystem OS 10.6 über den zentralen App Store beziehen.

Es zeichnet sich schon jetzt ab das auch dies wieder ein Erfolgsgeschichte für Apple gibt.  Am ersten Tag sind schon über eine Million Apps verkauft und Apple verdient mit 30% schön mit. Es sind über Tausend Apps bis heute Angebot und wenn man die rasante Vermehrung bei den iPhone/iPad Apps beobachtet hat, wird es wohl in Zukunft nur noch Mac Software über den App Store geben und man kauft keine Software CD und das erst noch günstiger.

Auch wenn die App Technologie von Linux abgekupfert wurde wundert man sich wieso Microsoft und Co. schon wieder einwenig geschlafen haben. Sowas gibt bei Microsoft wohl erst ab Windows 8.

Pascal Burckhardt

Viddler.com ein gut Video Stream alternative zu YouTube

Video Streaming wird immer populärer im Web und die Qualität nimmt ständig zu. Früher wurde vor allem Videos aus privaten Gründen ins Netz gestellt heute vermehrt für Produkteinformationen oder um was zu verkaufen. Ein gutes Beispielll ist Gary Vaynerchuk der halbe Amerika sein Weinbegeisterung  übers Web beglückt und viele nicht Amerikaner begeistert.

Viddler.com ist eine gute Alternative zu Youtube.com, da in den Freeversion die Videos nicht auf 10 Minuten, sondern 500MB Grösse limitiert sind, ausserdem kann man auch ein Logo einblenden lassen und Tags in die Playliste einfügen.

Ich habe hier mal einen kleinen Test mit einem 720p Video gemacht. macht Euch selber ein Bild über die Qualität:

Viddler.com

VS: YouTube.com:

TV Today, wie man heute im Internet/iPhone Fernseh- konsumiert

Früher schaute ich nach dem Diktat der Fernsehzeitung meine tägliche Dosis TV und verpasste dies oder das und schaute dafür Sachen welche ich eigentlich gar nicht im Sinn gehabt habe. Man nannte das zappen. Dabei gibt es genügend interessante TV Formate.


Die Frage ist mehr wie komm ich dazu und wie kann ich sie konsumieren. Hier eine Paar Tipps, wie man mit dem PC mit Hilfe des Internets und ein paar super Hilfreichen Tools/Programme/Anbieter sein persönliches Programm zusammen Stellt:

Unterwegs mit Podcast:

Mit gratis Podcast (http://de.wikipedia.org/wiki/Podcasting) kann man seine TV Formate abonnieren und dann auf dem Computer (mit iTunes) oder für Unterwegs auf dem iPod/iPhone anschauen. Die Auswahl der TV Sendungen welche sich mit Podcast abonnieren lassen nimmt stetig zu. Ich abonniere mir z.B. Rundschau, Kulturplatz, Kassensturz von SF.TV. Winelibary TV von Garry Vandercheck., Neues (Computernews) von 3sat. Es hat im iTunes Store eine grosse Auswahl in diversen Sprachen.

Der virtuelle Video-Rekorder:

www.teleboy.ch kann man 2 Stunden gratis Sendungen aufnehmen lassen und sie innerhalb einer Woche anschauen. Ideal für Serien.

Am Computer oder Unterwegs TV schauen:

www.Wilmaa.com schaut man nach einer einmaligen Anmeldung 32 Programme im Webbrowser schauen kann (funktioniert auf dem iPhone (noch) nicht). Www.Zattoo.com ist eine Alternative im Browser oder mit eigenem Programm, 2 Sender auch auf iPhone. Zattoo bietet auch noch eine Community an, so das man mit gleichgesinnten während der Sendung chaten kann. 20Min.ch bietet noch ein iPhone TV App für Sfr. 6.60/Monat an.

Sendung Verpasst:

www.sendungverpasst.de ist ein Video Verzeichnis wo alles was in den deutschen TV Mediatheken vorhanden ist schnell gefunden werden kann.

Alles zusammen (Internet und TV)

Die amerikanische Firma Boxee.tv bringt alles zusammen (Facebook, Tv , Mail, Chatten, Musik und Fotos) mit einer Box (ca. 200 US$) alles über den TV anschauen. Alles interaktive und mit App wie man von dem iPhone kennt. Leider erst in den USA erhältlich.

Kasse

[woocommerce_checkout]

Sitemap

Kontakt

amigs – web & it services

Pascal Burckhardt
Im Allmendli 15
8703 Erlenbach

Tel. 0041 44 586 93 20

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 und  von 13:00 bis 17:00

 

Senden Sie uns eine Nachricht:

Mit dem klick auf SENDEN, stimmen Sie der Datenschutzvereinbarung zu.

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig

Haftungs- und Gewährleistungsausschluss
Alle in unseren Internetseiten enthaltenen Angaben und Informationen wurden von uns sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen wir keine Haftung. Alle Informationen dienen ausschliesslich zur Information der Besucher des Onlineangebotes. Im Übrigen ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

Haftungsausschluss für fremde Links
AMIGS.ch verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: AMIGS erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.amigs.ch und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Bildrechte
Die Inhalte aller Seiten dieses Webauftritts sind urheberrechtlich geschützt. Alle Bildrechte liegen bei AMIGS oder seinen Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet. Alle Rechte der Vervielfältigung des Inhalts oder Teilen daraus, sind vorbehalten.

Referenzen

Die Referenz List wird laufend ergänzt…..

AMIGS die Web Agentur

AMIGS ist eine Web Agentur

Als Web Agentur,  erstellen wir Web Seiten und Web Shops mit CMS auf der Basis von WordPress und WooCommerce oder anderen geeigneten Open Source Tools. Dies kann auch eine Mobile App sein.

Mit ErhöhungWordpress-someco der Webpräsenz durch den Einsatz von Social Media Tools (Facebook, Twitter, YouTube, Flickr und Co.) und einem Blog.

Beraten von KMU’s und mittleren Unternehmen und Organisationen in allen Fragen zu dem Internet-Auftritt um die Präsenz zeitnah zu steigern. Gemeinsam setzen wir, nach einer genauen Analyse, ein messbares Ziel, welches wir umsetzen und nachhaltig, laufend optimieren.

Bewusstes einsetzen von erprobten Open Source Produkte um Web Inhalte umzusetzen. CMS (Content Management System) wo eine ständige Weiterentwicklung gewährleistet ist und so eine Werterhaltung darstellen. Sie bezahlen keine teuren Lizenzen, sondern nur die Beratung, Projektleitung, Anpassung und dies zu einem realen Preis.

  • Wie finden meine Kunden meine Web Seite oder  Web Shop?
  • Wie schauen meine Kunden meine Web Seite oder Web Shop an? Was für Geräte brauchen Sie?
  • Brauche ich eine App, damit ich den Kunden näher bin?
  • Wie wird sich das Web 2.0 auf nachhaltige Weise entwickeln?
  • Welches sind die zukünftigen Tools?
  • Ist mit Facebook und Twitter das Mass der Dinge erreicht?

Dies sind Fragen, auf welche ich gerne, mit Ihnen Antworten erarbeite. Zusammen finden wir die Antworten für Sie. Diese Antworten setzen wir in Taten um, damit Sie einen Web Auftritt haben der zu Ihnen und Ihren Kunden passt.

Wir begleiten Sie auch nach dem erstellen der Web Seite oder Web Shop, wir erstellen gemeinsame Ziele und Massnahmen um diese Ziele zu erreichen.

Wir messen Ihren Erfolg an diesen Zielen!

 

Gerne kontaktieren wir Sie für ein erstes Gespräch :